Mautgebühren in Weißrussland

Autobahndurchfahrten werden in Belarus über Mautstellen und das elektronische Mautsystem Beltoll abgerechnet. Zu den gebührenpflichtigen Straßen gehört eine Autobahn, die den Stadtrand des Landes mit der Hauptstadt Minsk verbindet. Für die Durchfahrt von PKW und LKW wird eine Gebühr erhoben. Motorräder und Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen, die in einem EWR-Land wie Weißrussland, der Russischen Föderation, Kasachstan, Armenien und Kirgisistan zugelassen sind, sind von der Gebühr befreit. Die Maut kann über ein registriertes Konto und eine OBU-On-Board-Einheit bezahlt werden. Es ist nur ein Vorauszahlungsmodus mit 20 € pro Backup-Einheit und einer Aufladung von mindestens 25 € für Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen verfügbar. Für detaillierte Informationen in englischer Sprache besuchen Sie bitte die unten stehenden Links.

Häufig gesuchte Informationen und Links

Straßennetzkarte in Weißrussland

Eine Karte der gebührenpflichtigen Autobahnen finden Sie auf beltoll.by