Mautgebühren in Polen

Autobahnen werden in Polen für Mautgebühren erhoben, für Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5t können sie manuell an Mautstellen mit Zahlungs- und Tankkarten, polnischen Złoty- und Euro-Banknoten bezahlt werden. Für häufige Benutzer polnischer Autobahnen kann die elektronische Einheit ViaToll zur Zahlung von Mautgebühren verwendet werden. Mautstraßen für Fahrzeuge bis 3,5t umfassen größere Abschnitte der Autobahnen A1, A2 und A4. Bei Fahrzeugen oder Zügen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t ist die Mautkarte umfangreicher und das elektronische Mautsystem ViaToll ist zur Zahlung erforderlich. Der Mautpreis wird nach den Mautstellen berechnet, daher empfehle ich die Mautstraßenbetreiber-Websites zur Mautpreisberechnung.

Häufig gesuchte Informationen und Links

Mautgebühr für Fahrzeuge bis 3,5 t an Mautstellen oder via ViaToll

In Polen gibt es mehrere Unternehmen, die Mautgebühren erheben, und auf den Autobahnen A2 und A4 gibt es zwei Mautabschnitte. Gebühren für die Durchfahrt von Autobahnen mit Fahrzeugen bis 3,5 t können mit Karte oder Mautstellen bezahlt werden. Das elektronische System mit der ViaToll-On-Board-Einheit ist für Fahrzeuge über 3,5 t obligatorisch und kann auch für alle Mautabschnitte mit einem Fahrzeug bis 3,5 t verwendet werden.

Mautautobahnen für Fahrzeuge bis 3,5 t

Karte der gebührenpflichtigen Autobahnen in Polen

Mautautobahnen für Fahrzeuge bis 3,5 t sind auf der Karte markiert. Die Übersicht über die gebührenpflichtigen Straßen befindet sich auf der viatoll.pl