Mautgebühren in Polen

Die Autobahnbeladung in Polen erfolgt über Mautstellen, bei denen Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5 t mit Bargeld, Zahlungs- und Betankungskarte, mobiler App oder Bordeinheit bezahlt werden können. Die Art der Mautfür Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 t variiert je nach Betreiber der Mautfür die Autobahn. Auf Autobahnen, die unter das e-Toll-System (früher ViaToll) fallen, müssen Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 t über die Bordeinheit oder über die mobile App e-TOLL PL App bezahlt werden. Teile der Autobahnen A1, A2 und A4 werden für Fahrzeuge bis 3,5 t berechnet, und für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t, d. h. für die meisten Fahrzeuge mit Anhänger, ist die Karte der mautpflichtigen Straßen umfangreicher.

Mautfür Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5 t

  • Mautautobahnen A1, A2 a A4
  • Übersicht über Autobahnen mit Mauterhebung auf der Karte
  • Zahlung per Barzahlung, Zahlungs- oder Tankkarte, auf einigen Autobahnteilen können mobile App verwendet werden
  • Informationen zur Maut von GDDKiA auf der drogi.gddkia.gov.pl

Übersicht über Autobahnen mit Maut für Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5 t


Mautzahlung für Fahrzeuge mit einem zulässigen Höchstgewicht von mehr als 3,5 t

  • Auch für Fahrzeuge mit Anhänger mit der maximal zulässigen Masse des Satzes über 3,5 t
  • In addition to the A1, A2 and A4 motorways, some expressways are also charged, see Karte
  • Mautgebühren für Schnellstraßen und Autobahnen im e-Toll (ViaToll) System nur über OBU oder Mobile App

Karte der polnischen Autobahnen mit Mautgebühren für Fahrzeuge bis 3,5 t

Mautautobahnen für Fahrzeuge bis 3,5 t sind auf der Karte markiert. Die Übersicht über die gebührenpflichtigen Straßen befindet sich auf der viatoll.pl